Libyen-Krise

Libyen: NATO-Bomber ebnen Weg zum Sieg







by Frank Kerkau on August 22, 2011

Nach schweren Luftangriffen durch NATO-Kampfjets ziehen Freiheitskämpfer mit strahlenden Gesichtern friedlich in Libyens Hauptstadt Tripolis ein.

Es ist der Krieg der NATO glaubt der pro-arabische Publizist Franklin Lamb. Gestern noch sei die Lage in Tripolis ganz friedlich gewesen, berichtet er in einem Video auf YouTube. Keine Kämpfe außer NATO-Bomben. Die Menschen amüsierten sich über die Berichterstattung westlicher Medien.

Libysche Rebellen kämpfen noch immer in Zawya. Zitlan sei eingenommen und auch Misrata bereits unter Kontrolle. Gaddafis Regime erklärt dagegen, seine Gegner würden überall verlieren.

“Rebellen rücken in Tripolis ein”

schreibt dagegen heute BILD und zeigt Fotos von strahlenen jungen Männern, die wie aus dem Ei gepellt mit Gewehr im Anschlag vor der Kamera posieren. So friedlich kann man eine Hauptstadt nehmen – nachdem NATO-Kampfflieger den Weg geebnet haben.

{ 0 comments }

Der geliebte Libyen-Krieg im LIVE-Ticker deutscher Medien

August 22, 2011
Thumbnail image for Der geliebte Libyen-Krieg im LIVE-Ticker deutscher Medien
This entry is part 43 of 58 in the series Medienkritik

Maschinengewehre, coole Hüftschützen, Panzer – um Tripolis tobt die Schlacht. Wir Leser sitzen in der ersten Reihe. Mit Welt, BILD, Spiegel oder Stern erleben wir den Untergang Gaddafis als Echtzeit-Doku. Danke für die tollen Fotos und packenden Berichte. Dank auch an alle Hobby-Kriegsberichterstatter. Nur Ihr zeigt das gesamte Bild! Es heißt ja immer: “Don’t blame […]

mehr… →

Libyen-Krise: Flugverbot durchgesetzt

März 20, 2011

Die Luftangriffe der Alliierten zeigen Wirkung. Gaddafis Kampfflugzeuge bleiben am Boden. Durch die Luftangriffe der Koalition der Willigen wurde die Flugverbotszone gemäß UN-Resolution 1973 erfolgreich durchgesetzt. Nach Aussagen des US-Generalstabschef Mik Mullen gebe es derzeit keine Anzeichen dafür, dass sich libysche Flugzeuge im gesperrten Luftraum befinden. Zudem sei die Offensive der Truppen Gaddafis gegen die […]

mehr… →

Frankreichs Kampfjets bombardieren Gaddafis Panzer

März 19, 2011

Jetzt wird es ernst für den Diktator. Kampfflugzeuge der NATO sichern den Luftraum über Libyen und greifen Gaddafis Armee an. Französische, italienische, britische und kanadische Kampfjets überwachen jetzt im Rahmen der UN-Resolution 1973 das Flugverbot über Libyen. Wie der der französische TV-Sender BFMT-TV meldet, sind 20 französische Maschinen im Einsatz. Ihr Kampfauftrag sei zunächst die […]

mehr… →

Video: Libyen – Freiheitskämpfer schießen Kampfflugzeug ab

März 19, 2011

Libyens Freiheitskämpfer verteidigen verzweifelt ihre Stadt Bengasi gegen Terrorangriffe durch Gaddafis Söldner. Dabei schossen sie auch heute ein Kampfflugzeug ab. Seit den Morgenstunden kämpft nun auch die französische Luftwaffe an der Seite der jungen Demokratie und greift die Stellungen des Terror-Regimes vor Bengasi und in Tripolis an.

mehr… →

Libyen-Krise: UN-Sicherheitsrat beschließt Flugverbotszone

März 18, 2011
un security council

Der UN-Sicherheitsrat hat die von den Freiheitskämpfern in Libyen herbeigesehnte Flugverbotszone beschlossen. Erste Luftschläge gegen die Söldner des Terroristen Gaddafi könnten in wenigen Stunden erfolgen. Deutschland enthielt sich der Stimme. Der UN-Sicherheitsrat hat gestern mit spektakulärem Ergebnis die Resolution für eine von der demokratischen Bewegung Libyens herbeigesehnte Flugverbotszone mit 10 von 15 Stimmen genehmigt. Die […]

mehr… →