Panzerdeal

Christlich-liberaler Segen für Panzerdeal mit Saudi-Arabien







by Frank Kerkau on Juli 8, 2011

Union und FDP haben dem Panzergeschäft mit der Wüstendiktatur zugestimmt. Die drei Anträge der Opposition konnten den Lieferstopp von 200 Anti-Demo-Kampfpanzern nicht durchsetzen.

Die christlich-liberalen “Volksvertreter” haben heute im Bundestag der Lieferung von 200 hochmodernen Kampfpanzern des Typs “Leopard 2 A7+” (Video) in das mittelalterliche Saudi-Arabien zugestimmt. Die drei Anträge der Opposition auf Kündigung des vermutlich bereits geschlossenen Liefervertrages fanden in dem durch Union und FDP dominierten Parlament keine Mehrheit.

Der Abstimmung ging eine hitzige Debatte voraus. DIE LINKE, SPD und Grüne verwiesen auf die massiven Menschenrechtsverletzungen in Saudi-Arabien und die blutige Niederschlagung der Demokratiebewegung in Bahrain durch saudische Truppen im März dieses Jahres. Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag Gregor Gysi zitierte sogar einen Artikel aus der BILD-Zeitung und erinnerte an das Grauen, unter dem die Menschen und vor allem die Frauen in dem Königreich leiden.

Nach Angaben von Schwarz-Gelb wollen die autoritären Ölscheichs mit den Leopard 2 der neuesten Generation Israel vor iranischen Atomraketen schützen. Israel hätte der Lieferung bereits zugestimmt. Die Bundesregierung verweigerte unter dem Vorwand ihrer selbstverordneten Geheimhaltung auch weiterhin jede Stellungnahme gegenüber dem Parlament. Wie die Panzer im Kriegsfalle über den Persischen Golf gelangen könnten, ist noch unklar.

Der Angriffspanzer ist sowohl für den Kriegseinsatz an der Front als auch für den Einsatz gegen friedliche Demonstranten in Städten konzipiert. Mit Räumschild, Tränengas und Wasserwerfer kann er friedliche Proteste auflösen. Seine 120-Millimeter-Glattrohrkanone sorgt im Notfall für Friedhofsruhe.

Im Jahre 2009 hatte der Hersteller Krauss-Maffei Wegmann rund 55.000 Euro an die Befürworterparteien bezahlt.

{ 0 comments }

Video: Kampfpanzer Leopard 2 A7+ im Einsatz gegen Demonstranten

Juli 8, 2011

Mit modernsten deutschen Panzern will das mittelalterliche Saudi-Arabien künftig den arabischen Frühling niederwalzen. Räumschild, Tränengas und Wasserwerfer, der neue “Leopard 2 A7+” ist im Kampf gegen friedliche Demonstranten ebenso wirksam wie im Kriegseinsatz an der Front. Ein Blick in das Mündungsfeuer der 120-Millimeter-Glattrohrkanone dürfte auch den frechsten Revoluzzer zum Schweigen bringen. Mit christlich-liberalem Segen soll […]

mehr… →

Panzerdeal: Saudis sollen Israel verteidigen

Juli 6, 2011

Saudi-Arabien soll künftig Israel verteidigen. Deshalb würden 200 unserer hochmodernen Leopard-2-Kampfpanzer an die Wüstendiktatur verkauft. Laut Betriebsrat geht es aber um Arbeitsplätze. Saudi-Arabien würde Israel in Zukunft vor dem Iran schützen. Mit dieser skurrilen Darstellung versuchten die Regierungsparteien CDU, CSU und FDP während der heutigen aktuellen Stunde im Bundestag, das illegale Panzer-Geschäft mit den autoritären […]

mehr… →

Betriebsrat: Panzerdeal soll Arbeitsplätze retten

Juli 6, 2011

Der Betriebsrat der Panzerschmiede Krauss-Maffei Wegmann hat sich vermutlich für den illegalen Verkauf von 200 Leopard-2-Kampfpanzern an Saudi-Arabien ausgesprochen. Der Rüstungsbranche gehe es schlecht. Wie FDP-Politiker Martin Lindner während der heutigen Bundestagsdebatte zum umstrittenen Panzerdeal mit Saudi-Arabien durchblicken ließ, hätte sich der Betriebsrat des Herstellers Krauss-Maffei Wegmann für das Kriegswaffen-Geschäft mit den autoritären Ölscheichs ausgesprochen. […]

mehr… →

Waffenschmuggel: Verschiebt Merkel-Regierung Kampfpanzer an saudischen Terrorstaat?

Juli 5, 2011
kampfpanzer leopard 2

200 unserer modernsten “Leos” sollen laut einem Medienbericht an das saudische Terrorregime verkauft werden. 44 der tödlichsten Kampfwagen seien bereits in der Krisenregion. Die Bundesregierung schweigt unter dem Vorwand der Geheimhaltung. Nach einem Spiegel-Bericht soll der vom Separatisten Konrad Adenauer (CDU) 1955 installierte “Bundessicherheitsrat” die Lieferung von 200 Kampfpanzern des Typs “Leopard 2 A7+” (neueste […]

mehr… →