Praxisgebühr

Neue Praxisgebühr: Bald 5 Euro pro Arztbesuch trotz Rekordgewinne der Krankenkassen







by Frank Kerkau on Dezember 10, 2011

Angriff auf Patienten – Schwarz-gelb plant mindestens 5 Euro Praxisgebühr pro Arztbesuch – Krankenkassen mit Rekordgewinn von 4 Milliarden Euro in ersten drei Quartalen 2011

Die rot-grüne Praxisgebühr in Höhe von 10 Euro pro Quartal je Haus- und Zahnarzt hält Kranke nicht von Arztbesuchen ab. Daher plant die schwarz-gelbe Bundesregierung die Einführung einer neuen Praxisgebühr, wie die CDU-nahe Zeitung BILD berichtet.

Pro Artzbesuch werden künftig fünf bis 10 Euro fällig.

Damit wollen CDU/CSU und FDP Patienten endlich zur Schmerzerduldung disziplinieren. Ab Frühjahr 2012 will Schwarz-gelb über die Gebühren-Erhöhung beraten.

BILD behauptet weiter, im Durchschnitt würde jeder Deutschen pro Jahr 18 Mal zum Arzt gehen. Das ließe die Kosten im Gesundheitswesen explodieren.

Krankenkassen mit Rekordgewinn von 4 Milliarden Euro!

Wie das Gesundheitsministerium am 06. Dezember 2011 mitteilte, fuhren die Krankenkassen in den ersten drei Quartalen 2011 einen Rekordgewinn von 3,9 Milliarden Euro ein.

Eine Rückerstattung an Patienten ist nicht geplant. Wo dieser Überschuss versickert, bleibt unklar.

{ 5 comments }