Reisen

Reisen: So umfahren Sie den Stau







by Frank Kerkau on Juli 29, 2011

Urlaubszeit, Reisezeit, Stauzeit? Mit diesen cleveren Tricks meiden Sie das gefürchtete Verkehrchaos auf Deutschlands Autobahnen trotz Ferienzeit.

Autobahn Stau

Im Jahr 2010 gab es laut ADAC 185.000 Staus in Deutschland. Die Staulänge betrug insgesamt 400.000 Kilometer. Ein Anstieg von 50.000 Kilometern oder 32 Prozent gegenüber dem Jahr 2009.

Mit der richtigen Taktik können Verkehrsteilnehmer Staus umfahren:

Auf alternative Verkehrsmittel ausweichen: Wer im Urlaub auf sein Auto verzichten kann, sollte das auch tun. Lassen Sie mal die anderen für sich arbeiten. Die Reise per Bahn, Schiff oder Flugzeug ist wesentlich entspannter als eine lange Autofahrt und billiger allemal. Am Urlaubsort kann man dann immer noch einen Mietwagen nehmen.

Wer nicht auf das eigene Fahrzeug verzichten mag, sollte folgende Tipps beachten:

Autozug: Mit dem Autozug der Deutschen Bahn können Sie ihr liebstes Spielzeug ganz entspannt auf Reisen mitnehmen. Motorräder bekommen sogar Rabatt. Ob innerhalb Deutschlands, nach Italien, Österreich oder Frankreich – über Nacht erreichen Sie im Schlaf ihr Reiseziel, umfahren bequem alle Verkehrshindernisse und haben am Urlaubsort ihr Auto trotzdem dabei.

Gute Reiseplanung: Es lohnt sich auf jeden Fall, die gefährdeten Stau-Abschnitte zu kennen und eine alternative Route zu wählen. Hier hilft zum Beispiel der neue Stauservice auf Google Maps.

Autobahnen bevorzugen: Auf einer Autobahn können wesentlich mehr Fahrzeuge fahren als auf einer Landstraße. Hier kommt man grundsätzlich schneller voran und das Staurisiko ist geringer.

Stauzeiten meiden: Wer seine Reise in der Nacht antritt, hat gute Chancen vor einem Stau herzufahren. Zudem sind die Temperaturen angenehmer, was die Konzentration erhöht und die Unfallgefahr senkt.

Ferienkalender beachten: Wer seine Reise einige Tage vor oder nach Beginn von Ferien in einem Bundesland antritt, muss sich um den großen Ferien-Stau wenig Gedanken machen.

Navigationsysteme: Laut Automobilclub von Deutschland (AvD) regieren die meisten Navis übereifrig und warnen, wo es nichts zu warnen gibt.

Staumeldungen: Während der Fahrt sollten die Verkehrsmeldungen der regionalen Radio-Sender verfolgt werden. Die frühzeitige Warnung hilft, alternative Routen zu nutzen. Die meisten Verkehrsschilder warnen nur vor besonders gefährdeten Abschitten. Stauwarnungen von Behörden kommen oft zu spät. Wertvoll sind die Stau- und Geschwindigkeits-Hinweise auf automatischen Schilderbrücken, weil sie schnell auf die aktuelle Verkehrssituation reagieren.

Mach mal Pause: Nichts ist anstrengender als “stop and go” in der Hitze. Dann lieber die nächste Abfahrt wählen und gemütlich zu Mittag essen. Das nimmt die Emotionen raus und entspannt.

Fahrspur halten: Auch durch häufigen Wechsel der Fahrspur kommt man nicht schneller voran. Man zwingt die anderen zum bremsen und erhöht damit Stau- und Unfallrisiko.

Zügig mitfahren: Die Geschwindigkeit sollte dem allgemeinen Verkehrsfluss angepasst sein. Raser oder Bummler stiften Unruhe und sind häufig Ursache von Unfällen und Staus.

Trotz Unfall nicht gaffen: Ist eine Unfallstelle bereits gesichert, dann sollte zügig weitergefahren werden. Gaffer und Zaungäste behindern Verkehr und Rettungsmaßnahmen.

Foto: Rainer Ebert / CC

{ 0 comments }

Auto: So funktioniert Googles neuer Stau-Service

Juli 14, 2011
google maps stau-service

Google Maps bringt Europas Staus aufs Handy. Android-Nutzer bekommen sogar Umleitungsempfehlungen. Wirtschaftsthemen.net erklärt wie’s funktioniert: Google Maps bietet ab sofort Echtzeit-Verkehrsinformationen aus Deutschland und weiteren 13 Ländern. Um die Funktion zu nutzen, muss zunächst die Straßenkarte aufgerufen werden. Dann nur noch rechts im Menü unter dem Satelliten-Bildchen ein Häckchen im ersten Punkt “Verkehr” setzen. Fertig! […]

mehr… →

Beste Sonnen-Cremes 2011 durch Stiftung Warentest ermittelt

Juni 24, 2011
sonnenschutz

Gut muss nicht gleich teuer sein! Die Warentester haben 26 Sonnenschutzmittel unter die Lupe genommen. Schon ab 2 Euro gibt’s wirksamen Schutz vor der krebserregenden UVA-Strahlung. Sonnenschutzmittel sollen vor Sonnenbrand und Hautkrebs schützen. Neben dem Lichtschutzfaktor ist Wasserfestigkeit ebenfalls wichtig. Stiftung Warentest hat 26 Produkte mit mittlerem Lichtschutzfaktor geprüft. Die beiden besten Sonnen-Cremes sind in […]

mehr… →

Ifo-Chef Sinn: PKW-Maut gegen Staus

August 28, 2010

PKW-Maut als neues Verkehrsleitsystem Ifo-Chef Hans-Werner Sinn fordert eine PKW-Maut für alle Strassen, um Staus an Engpässen oder in Stosszeiten durch flexibel erhobene Abgaben der Autofahrer zu managen. Wollen wir uns das Stückchen Lebensqualität, stundenlang im Stau zu schwitzen, wegnehmen lassen?

mehr… →

Top Reiseziele: Ikaria, Griechenland

August 26, 2010
ikaria griechenland

Für Individualreisende bietet sich Ikaria in der Ostägäis an. Die Insel liegt südöstlich von Athen. Hier leben auf 255 Quadratkilometern rund 8.300 Einwohner. Wer sich für die Antike interessiert, fühlt sich auf Ikaria in die Vergangenheit versetzt. Nach der griechischen Mythologie soll auf der Insel auch Ikarus begraben sein. Badegäste finden auf der Insel den […]

mehr… →

Top Reiseziele: Vulkaninsel Salina, Italien

August 23, 2010
salina italien

Nördlich Sizilien und nordwestlich der Insel Lipari liegt Salina mit ihren Zwillingsvulkanen Monte Fossa delle Felci und Monte dei Porri. Die Fläche beträgt 27 Quadratkilometer. Salina hat rund 2.400 Einwohner die sich auf drei Gemeinden verstreuen. Durch ihre Süsswasserquelle verfügt Salina über reichlich Vegetation. Die gesamte Insel steht unter Naturschutz. Familien die sich für Wandern […]

mehr… →

Top Reiseziele: Vulcano, Italien

August 22, 2010
vulcano italien

Die Badeinsel Vulcano liegt 20 Kilometer nördlich Sizilien. Ihre Fläche beträgt 21 Quadratkilometer. Der einzige grössere Ort Porto di Levante hat nur 75 Einwohner. Die Insel ist geologisch aktiv. Aus dem Fangotümpel aufsteigende oder in Kratermulden angesammelte Gase – Kohlenwasserstoff und Schwefelwasserstoff – können schon in geringen Mengen gesundheitsschädlich oder sogar tödlich sein. Vulcano lebt […]

mehr… →

Top Reiseziele: Trauminsel Mljet, Kroatien

August 22, 2010
mljet kroatien

30 Kilometer nordwestlich von Dubrovnik befindet sich die Insel Mljet in der kroatischen Adria. Die Insel soll bereits in der griechischen Mythologie unter dem Namen Kalypso von Homer erwähnt worden sein. Heute gilt Mljet als Geheimtipp unter Touristen. Ihre Fläche misst ungefähr 100 Quadratkilometer. Der Nationalpark im westlichen Teil umfasst auch das umliegende Meeresgebiet. Die […]

mehr… →

Urlaubskredit ab 500 Euro – Auch Dispo-Umschuldung möglich

Juli 30, 2010
pool hotel urlaub

Nur ein wahrer Anbieter von Kleinkrediten? Urlaubszeit und knapp bei Kasse? Warum dann nicht das Taschengeld mal eben per Kredit finanzieren und bis zum nächsten Urlaub abstottern? Wer kleines Geld kurzfristig benötigt kommt an der Stuttgarter CreditPlus Bank AG, ein Mitglied der französischen Crédit Agricole Gruppe nicht vorbei. Die bietet nämlich derzeit als einzige Bank […]

mehr… →

Beschwerde bei Zugverspätung? So erhalten Sie Ihr Geld

Juli 25, 2010
bahnhof s-bahn

Aufgrund der Masse an Kunden-Beschwerden durch Zugverspätungen gehen nach eigenen Angaben der Bahn gerne den Beschwerdebriefen beigefügte Tickets verloren, so dass Schadensersatzforderungen ins Leere laufen (sueddeutsche). Damit Sie als Kunde ihren Anspruch nicht verlieren, sollten Sie bei der Forderung auf Fahrpreiserstattung nach Verspätungen einige Regeln beachten. Seit 2009 muss die Bahn bei Zugverspätungen von mehr […]

mehr… →

Sommerhitze – ICE mit Konstruktionsfehler?

Juli 13, 2010
ICE 2

Ich hasse Züge, in denen ich nicht das Fenster runterleiern kann! Früher gab’s da so Wagons, deren Fenster man runterlassen und mit einem gelochten Reimen (ähnlich wie beim Gürtel) in verschiedener Höhe arretieren konnte. Später kam die Leier. In unseren Doppelstockzügen wurde die Hälfte des Fensters runtergekurbelt und konnte stufenlos geöffnet werden. Dann gab’s noch […]

mehr… →

Entwarnung am Roten Meer – Ölpest offiziell unter Kontrolle

Juni 23, 2010

Der Ölteppich vor Ägypten im Roten Meer nördlich der Urlaubsorte Hurghada und El Gouna scheint unter Kontrolle. Wie Ägyptens Chamber of Diving and Watersports (CDWS) in einem Rundschreiben mitteilt, arbeiten alle Tauchbasen und Wassersportzentren der beiden Urlaubsorte wieder normal. Demnach traf der Ölteppich hauptsächlich ein Vogelschutzgebiet weit nördlich von El Gouna. Nachdem 12 Hotels aus […]

mehr… →

Timesharing: Mehr Schutz für Urlauber

November 27, 2008
This entry is part 3 of 30 in the series Ratgeber Geld: Vermögensaufbau

Verbraucher erhalten künftig mehr Schutz beim Kauf, Tausch und Wiederverkauf von Ferienwohnrechten. Die im Oktober durch die Europäische Kommission neu verabschiedete Timesharing-Richtline erweitert die schon für Ferien-Immobilien geltenden Regelungen auch auf andere Urlaubsprodukte. Timesharing ist ein Nutzungsrecht an einer Immobilie. Der Kunde erhält damit das Recht zum Beispiel eine Ferienwohnung pro Jahr während eines bestimmten […]

mehr… →