Rente

Bundestagswahl 2013: Rente mit 69 und höhere Mehrwertsteuer kommen







by Frank Kerkau on Dezember 21, 2012

Bundestagswahl 2013: Die Rente mit 69 kommt. Auch der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von derzeit 7 Prozent steigt auf einheitliche 19 Prozent.

Bisher waren unsere Hilfsmilliarden für Europa nur abstrakte Zahlen. Nun kommen die ersten drastischen Sozialkürzungen für uns Steuerzahler.

Weil unsere “Größte Bundesregierung aller Zeiten” (Angela Merkel, CDU) sich mit ihrer Euro-Rettung bei griechischen und französischen Pleite-Banken verzockt hat, wird jetzt der deutsche Steuerzahler geplündert.

Laut einem Spiegel-Bericht plant Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (70, CDU) gleich nach der Bundestagswahl 2013 ein drastisches Sparpaket für Deutschland.

Die Rente mit 69 Jahren wird kommen und der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent auf Grundnahrungsmittel wie Milch, Brot und Butter soll auf einheitliche 19 Prozent angehoben werden.

Welche “Überraschungen” unser Finanzminister nach der Wahl noch für uns bereithält, ist unklar.

Fakt scheint jedoch: Das ist erst die Spitze des Eisbergs.

Denn nach all unseren Geldgeschenken an reformunwillige Südeuropäer ist die ehrgeizige Schuldenbremse Merkels hierzulande, nur noch mit der direkten Belastung von uns Steuerzahlern zu realisieren.

Im Klartext: Wenn die im Süden schon nicht sparen wollen, dann müssen wir Deutsche unsere Gürtel eben noch enger schnallen.

Fakt ist auch: Diese Sparmaßnahmen treffen Geringverdiener und Sozialschwache am härtesten, weil vor allem sie keine 6 Billionen Euro auf ihren Sparkonten zusammenraffen konnten.

{ 0 comments }

Rentenkürzung: EU will deutsche Betriebsrenten halbieren?

Februar 8, 2012

Rentenkürzung durch EU? Ist unsere betriebliche Alterversorgung bald nur noch die Hälfte wert? Laut einem Medienbericht plant die Europäische Kommission einen scharfen Einschnitt in das bewährte deutsche Drei-Säulen-Modell aus gesetzlicher Rentenversicherung, privater kapitalgedeckter Vorsorge und betrieblicher Altersvorsorge. Die Rentenzahlungen aus der betriebliche Altersversorgung könnten massiv einbrechen und Pensionskassen sogar Pleite gehen. Wie Welt Online berichtet, […]

mehr… →

Rente mit 67 ab 2012: So funktioniert die neue Rentenkürzung

Dezember 28, 2011

Altersarmut per Gesetz – Warum die Renten ab jetzt sinken und wie die staatliche Kürzung funktioniert: Ab 01. Januar 2012 wird das gesetzliche Renteneintrittsalter in Deutschland schrittweise von 65 auf 67 Jahre angehoben. Die Anhebung auf 66 Jahre erfolgt bis 2023 mit einer Steigerung um jährlich einen Monat. Von 2024 bis 2029 steigt die Altersgrenze […]

mehr… →

Wirtschaftskanzlerin Merkel plant Rente mit 69

Mai 18, 2011

Weil Deutschland immer älter wird, ist die Rente mit 67 längst beschlossene Sache. Jetzt kommt die Euro-Rettung hinzu und die Wirtschaftsweisen empfehlen in ihrer Expertise 2011 “Herausforderungen des demografischen Wandels”, uns bis 69 Jahre arbeiten zu lassen. Die Bundesregierung plant entsprechende Vorschläge. Ginge es nach den fünf Wirtschaftsweisen, sollten die deutschen Steuerzahler bis ins hohe […]

mehr… →

Renten-Erhöhung: So viel mehr Geld gibt’s ab Juli

März 15, 2011
golf senior beim abschlag by Rainer Sturm

Seit heute ist es offiziell: Ab 01. Juli steigen erstmals seit zwei Jahren wieder die Renten! Die Renten für Deutschlands 20 Millionen Senioren steigen ab 01. Juli 2011 um ein Prozent. Das erklärte die Bundesregierung heute Vormittag. Damit kommen starker Aufschwung und steigende Löhne auch bei unseren Rentnern an. Das Renten-Plus fällt aber nur halb […]

mehr… →

Staatsverschuldung: Deutsche fürchten um ihre Rente

Oktober 6, 2010
rente altersvorsorge

Mehr als jeder dritte Berufstätige fürchtet Rentenkürzungen aufgrund der hohen Staatsverschuldung. Fast 30 Prozent glauben, dass eine drohende Inflation ihre privaten Altersvorsorge zunichte macht. Deutsche Einheit kommt bei Altersvorsorge nicht an. Das Vertrauen der Bürger in Politik und Wirtschaft ist durch die Finanzkrise offensichtlich stark gesunken. So fürchten 37 Prozent der Berufstätigen, dass die hohe […]

mehr… →

Morgengebet: Springer fordert Rente mit 67! Haben wir soviel Arbeit?

Juni 23, 2009

Und damit’s nicht so weh tut, bemüht Springer Sunnyboy Claus Strunz und nutzt als Plattform einen seriösen Nachrichtensender – N24. Na ja, Diekmann zum Frühstück auf Bild serviert wäre am Morgen auch niemandem wirklich zuzumuten. Doch selbst durch Strunz wird die Lüge nicht wahr und schmackhaft: Die alternde Gesellschaft könnte auf reifere und erfahrenere Arbeitskräfte […]

mehr… →