Sparpaket

Bundestagswahl 2013: Rente mit 69 und höhere Mehrwertsteuer kommen







by Frank Kerkau on Dezember 21, 2012

Bundestagswahl 2013: Die Rente mit 69 kommt. Auch der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von derzeit 7 Prozent steigt auf einheitliche 19 Prozent.

Bisher waren unsere Hilfsmilliarden für Europa nur abstrakte Zahlen. Nun kommen die ersten drastischen Sozialkürzungen für uns Steuerzahler.

Weil unsere “Größte Bundesregierung aller Zeiten” (Angela Merkel, CDU) sich mit ihrer Euro-Rettung bei griechischen und französischen Pleite-Banken verzockt hat, wird jetzt der deutsche Steuerzahler geplündert.

Laut einem Spiegel-Bericht plant Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (70, CDU) gleich nach der Bundestagswahl 2013 ein drastisches Sparpaket für Deutschland.

Die Rente mit 69 Jahren wird kommen und der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent auf Grundnahrungsmittel wie Milch, Brot und Butter soll auf einheitliche 19 Prozent angehoben werden.

Welche “Überraschungen” unser Finanzminister nach der Wahl noch für uns bereithält, ist unklar.

Fakt scheint jedoch: Das ist erst die Spitze des Eisbergs.

Denn nach all unseren Geldgeschenken an reformunwillige Südeuropäer ist die ehrgeizige Schuldenbremse Merkels hierzulande, nur noch mit der direkten Belastung von uns Steuerzahlern zu realisieren.

Im Klartext: Wenn die im Süden schon nicht sparen wollen, dann müssen wir Deutsche unsere Gürtel eben noch enger schnallen.

Fakt ist auch: Diese Sparmaßnahmen treffen Geringverdiener und Sozialschwache am härtesten, weil vor allem sie keine 6 Billionen Euro auf ihren Sparkonten zusammenraffen konnten.

{ 0 comments }

Volkssparpaket: Wir senken unsere Ausgaben

September 1, 2010
piggy bank sparschwein muenzen
This entry is part 13 of 19 in the series Ratgeber Geld: Finanztipps & Finanzinfos

Die Merkel-Regierung beschloss heute ihr bizarres Haushaltsbegleitgesetz. Wir müssen unseren Gürtel enger schnallen, um Pleite-Banken und gierige Manager durchzufüttern. Wirtschaftsthemen erklärt, wo wir Bürger sparen können: Alles muss raus! Was die Regierung kann, kann Deutschland schon lange. Wir kürzen unsere privaten Ausgaben und beginnen dort, wo wir am wenigstens für unser Geld erhalten, bei Versicherungen, […]

mehr… →

Haushaltsbegleitgesetz: Sparpaket beschlossen

September 1, 2010

Jetzt ist es amtlich! Hartz-IV-Empfänger und Steuerzahler bezahlen für Pleite-Banken! Das Kabinett beschloss heute das 80 Milliarden Euro teure Sparpaket und erfand auch gleich einen „salonfähigen“ Namen „Haushaltsbegleitgesetz“, meldet die regierungsnahe BILD. Damit werden Streichungen des Elterngeldes und Zuschüsse zur Rentenversicherung für Hartz-IV-Empfänger zum Gesetz. Auch eine Luftverkehrsabgabe kommt. Flugtickets werden künftig also teurer. Derweil […]

mehr… →

Warum Krugman wieder mal Recht hat

Juni 24, 2010

Paul Krugmans scharfe Kritik im Handelsblatt-Interview an Deutschlands Sparpaket und Bundesbankpräsident Axel Weber kann hierzulande schon mal den einen oder anderen mittleren Herzinfarkt auslösen. Vor allem dann, wenn der Kritiker aus den USA, dem vermeintlichen Verursacherstaat der Finanz- und Wirtschaftskrise stammt. Dabei hat Krugman Recht, wenn er sagt, sparen ja, aber bitte zum richtigen Zeitpunkt […]

mehr… →

Protest-Sparen gegen Sparpaket?

Juni 16, 2010
sparschwein piggy bank

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sparen und schnürt ein Paket aus Luftbuchungen, das noch nicht einmal die Zinsen deckt? Vizekanzler Guido Westerwelle betont, wir hätten über unsere Verhältnisse gelebt und müssten unseren Gürtel enger schnallen? Mal schauen, was wir Bürger da tun könnten, was professionelles Einsparen wirklich ist und wie der Staat dabei ins Wanken kommt. […]

mehr… →

Sparpaket – Euro-Inflation vom Tisch – Droht uns Deflation?

Juni 9, 2010

Eine Entwertung des Euro dürfte für die kommenden drei bis fünf Jahre endgültig vom Tisch sein. Im Gegenteil! Nachdem sich die schwarzgelbe Koalition am Montag auf ihr heftig umstrittenes Sparpaket einigte, sind Deflationsängste innerhalb der Europäischen Union (EU) durchaus gerechtfertigt. Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes vom Anfang dieses Jahres belegen, die Deutschen haben Krisenangst und […]

mehr… →

Subventionen – Wie der Staat unser Geld versenkt und die Wirtschaft versagt

Juni 8, 2010

Nachdem Schwarz-Gelb gestern das Sparpaket zur Sanierung des Bundeshaushaltes vorgestellt hatte, wurde von seinen Befürwortern sogleich getrommelt, die Sozialausgaben seien der grösste Posten im Bundesetat und schon deshalb müsse dort auch am meisten gekürzt werden. Das klingt auf dem ersten Blick logisch, aber schauen wir doch mal genauer, warum diese hohen Kosten überhaupt entstanden sind […]

mehr… →

Schwarzgelbes Sparpaket – Ein Schnellschuss aus der Wasserspritzpistole

Juni 7, 2010

Ernst kann es die schwarz-gelbe Koalition mit ihrem 80-Milliarden-Euro-Sparpaket nicht gemeint haben, weil die für 2011 und Folgejahre geplanten Streichungen zum einen noch nicht einmal im Ansatz die Zinsbelastung des Bundes decken und das Paket zum anderen teilweise Posten enthält, die entweder nicht gegenfinanziert sind, auf Spekulationen in die Zukunft beruhen oder den Bürgern zusätzliche […]

mehr… →

80-Milliarden-Euro-Sparpaket durch Bundesregierung beschlossen

Juni 7, 2010

Die Bundesregierung hat heute das grösste Sparpaket in der Geschichte Deutschlands beschlossen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sprach nach der Kabinettsklausur von einem einmaligen Kraftakt. Demnach will der Bund bis zum Jahre 2014 rund 80 Milliarden Euro einsparen. Für das Jahr 2011 bedeutet das Kürzungen in Höhe von 11,2 Milliarden Euro. Am stärksten sind dabei die […]

mehr… →