TTIP

TTIP: Ex-Greenpeace-Chef warnt vor Gefahr für Demokratie







by Frank Kerkau on Juni 9, 2015

Das Freihandelsabkommen zwischen USA und EU gefährdet unsere Demokratie, mahnt Ex-Greenpeace-Chef und foodwatch-Gründer Thilo Bode.

So gehe es bei TTIP nur am Rande um Chlorhühnchen oder Nürnberger Rostbratwürste aus Kentucky. Vielmehr sollen durch TTIP Konzerninteressen in einem völkerrechtlich verbindlichen Vertrag fixiert und damit viel besser abgesichert werden als in französischen. deutschen oder dänischen Gesetzen.

Dabei würden politische und wirtschaftliche Eliten die Freiheit der Wirtschaft mit der Freiheit der Gesellschaft verwechseln, sich ihre Regeln selbst zu geben.

Zudem lassen sich die Volksvertreter durch ein Freihandelsabkommen entmachten, argumentiert Bode berechtigt weiter. Und warum unterstützen so viele Politiker dieses Projekt mit seinen vielen substanziellen Risiken und Unwägbarkeiten, aber wenigen Vorteilen?

Aufruf an die Bürger!

Bode ruft alle Bürger auf, sich mit ihren Fragen zum Thema TTIP an ihre Abgeordneten im Bundestag und im Europaparlament zu wenden.

Was meint Ihr dazu? Ist es demokratisch, durch TTIP die deutsche Gesetzgebung den internationalen Konzernen zu unterwerfen?


Dieser Artikel ist Teil 13 von 13 der Serie TTIP - Freihandelsabkommen zwischen USA und Europäischer Union

{ 0 comments }

TTIP-Befürworter bleiben weiterhin ohne Argumente

Mai 4, 2015
This entry is part 12 of 13 in the series TTIP - Freihandelsabkommen zwischen USA und Europäischer Union

In der ARD-alpha-Sendung “TTIP: Die Freihandelslüge?” hat Foodwatch-Gründer und Autor, Thilo Bode, die Argumente der Befürworter des US-Freihandelsabkommens regelrecht zerlegt. Demnach würden sogar wohlwollende Studien das Argument von Wachstum und neuen Arbeitsplätzen in Europa nicht bestätigen. Auch die EU-Kommission soll im März die Verwendung von zu optimistischen Zahlen eingestanden haben, schreibt der Freitag. Die CDU […]

mehr… →

Börsenverein: Buchhändler starten Anti-TTIP-Aktion am 07. Mai

April 30, 2015
This entry is part 11 of 13 in the series TTIP - Freihandelsabkommen zwischen USA und Europäischer Union

Auch die Buchhändler machen jetzt Front gegen das US-Freihandelsabkommen TTIP. Sie befürchten den Ruin des stationären Buchhandels mit dramatischen Folgen: “Die US-Digitalwirtschaft will einen Preiskampf gegen den stationären Handel. Sie will Preise und Konditionen selbst bestimmen und ihre monopolartige Marktmacht festigen. Das ruiniert den Buchhandel vor Ort und im Ergebnis die Qualität und Vielfalt des […]

mehr… →

TTIP: Helaba-Chefvolkswirtin beschwert sich über uns Deutsche

April 29, 2015
This entry is part 10 of 13 in the series TTIP - Freihandelsabkommen zwischen USA und Europäischer Union

Die Chefvolkswirtin der Landesbank Hessen-Thüringen Gertraud R. Traud trommelt in ihrer Welt-Kolumne für das umstrittene US-Freihandelabkommen und rechnet auch gleich mit uns Deutschen ab. Ich meine, eine polemische und wertlose Argumentation ohne Substanz, ohne belastbare Zahlen und Fakten. Was meint Ihr dazu?

mehr… →

TTIP-Umfrage: Deutsche lehnen Freihandelsabkommen ab – Deutschland – USA – EU

April 27, 2015

Die erdrückende Mehrheit der Deutschen ist gegen das Freihandelsabkommen zwischen USA und Europäischer Union. Das ergab die Umfrage des ZDF-Magahzins WISO: “Die USA und Europa verhandeln über ein Freihandelsabkommen. Wie stehen Sie zu TTIP?”. Demnach halten 92 Prozent aller Deutschen TTIP für schlecht für Deutschland. Nur sieben Prozent glauben, dass TTIP gut für Deutschland sei. […]

mehr… →

TTIP – CETA: Der BUND warnt vor Umweltzerstörung und Demokratie-Abbau

April 27, 2015

Der BUND Thüringen warnte am Sonntag auf einer Jubiläumsveranstaltung in der Erfurter Fachhochschule: “Diese Erde hat nur begrenzte Rohstoffe und man will uns mit dem Argument weiteren Wachstums die Katze im Sack verkaufen. Was wirklich drin steckt sind aber Demokratie-Abbau, Beschneidung der Bürgerbeteiligung und Deregulierung auf Kosten von Umwelt, Verbraucherschutz und Kultur.” Deshalb forderte der […]

mehr… →

TTIP: Die schrägen SPD-Argumente für das US-Freihandelsabkommen mit der EU

April 27, 2015

Vernünftige Gründe für die Gleichschaltung von EU und USA gibt es nicht. Das wissen auch die Genossen in der SPD. Und so wird deren Pro-TTIP-Argumentation immer schräger: Laut TTIP-Befürworter Karl Schick auf einer SPD-Veranstaltung in Biberach sollen sich in einer Internetumfrage 1,7 Millionen Menschen gegen das US-Freihandelsabkommen entschieden haben, aber nur 30 hätten die geheimen […]

mehr… →

Freihandelsabkommen: USA wollen Blitz-TTIP bis Jahresende

April 27, 2015

Die USA wollen die TTIP-Verhandlungen bis zum Jahresende abschließen. Das geht aus einem Bericht von apotheke adhoc hervor. Erst seit 2013 verhandeln EU und USA im Auftrage der Wirtschaft den hoch umstrittenen Mammutvertrag, das transatlantische Freihandelsabkommen. Aber jetzt drücken die USA aufs Tempo. Bis zum Ende dieses Jahres soll TTIP stehen. Denn US-Unternehmen erhoffen sich […]

mehr… →

TTIP-Freihandelsabkommen: USA wollen EU-Gesetze diktieren?!

April 27, 2015

Laut einem TTIP-Geheimpapier sollen die USA planen, sich künftig noch mehr in das EU-Recht einzumischen. Auch bei Bundesländern und Kommunen?! Wie Heise bereits am 27.01.2015 berichtete, existiert im Rahmen der Verhandlungen zum transatlantischen Freihandelsabkommen ein vertrauliches Verhandlungspapier, in Brüssel nach dem Washington weitreichende Mitspracherechte in der Gestaltung sämtlicher “Gesetze, Verordnungen, Standards oder spezifischen Regeln etwa […]

mehr… →

Video-Doku: TTIP – EU: Flüchtlingsdrama – USA: Polizei-Militarisierung

April 24, 2015

Der fehlende Part im Video: RT Deutsch dokumentiert die aktuellen Brennpunkte: Rettung der EU-Grenzen auf Kosten ertrinkender Flüchtlinge Systematische Militarisierung von US-Polizei und Nationalgarde mit Kriegswaffen und Hilfe von Spezialeinheiten TTIP – Das Freihandelsabkommen zwischen USA und EU wird von Wirtschaftsbossen umschwärmt, von den Völkern gehasst. Jetzt träumt Bundeskanzlerin Angela Merkel vom Freihandel mit Russland, […]

mehr… →

TTIP: USA setzen Europa unter Druck! – Ist das noch Partnerschaft?

April 24, 2015

Die USA wollen beim Freihandelsabkommen offenbar schnell Fakten schaffen und drängen Europa zum Abschluss. Wer spricht da noch von Partnerschaft? Gegen das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP gibt es in Europa berechtigte Zweifel aufgrund vieler ungeklärter Fragen, wie die der Schiedsgerichte außerhalb der nationalstaatlichen Rechtsprechung oder der Kennzeichnung von genmanipulierten Lebensmitteln. In der US-Regierung stoßen die Bedenken […]

mehr… →

Video: TTIP ganz einfach erklärt

April 23, 2015

Wie funktioniert das Freihandelsabkommen zwischen USA und Europa – TTIP? Wer profitiert davon und wem schadest es? Dieses Video klärt auf:

mehr… →

TTIP-FAQ: Fragen und Antworten zum Freihandelsabkommen zwischen USA und EU

April 23, 2015

Fragen und Antworten zu TTIP, dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen USA und Europäischer Union: Was bedeutet die Abkürzung “TTIP”? TTIP steht für Transatlantic Trade and Investment Partnership. (Ins Deutsche übersetzt: Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft). Welche Länder sind an TTIP beteiligt? Derzeit werden die Verträge zwischen den USA und der Europäischen Union verhandelt. Warum ist Kanada nicht […]

mehr… →