≡ Menu


95 Prozent Industrie-Blei in der Arktis

Deutsche und kanadische Forscher vom Geological Survey of Canada, Ottawa und von der Universität Heidelberg stellten auf Devon Island – einer auf 75 Grad nördlicher Breite, weit jenseits des Polarkreises gelegenen kanadischen Insel fest, dass der Schnee der letzten zehn Jahre im Schnitt 45 Pikogramm Blei pro Gramm enthielt. Die Hauptmasse dieses Bleis scheint in den Wintermonaten abgelagert zu werden, wenn Luftmassen aus Nordeuropa und Nordasien über Devon Island ziehen.
Die Messungen ergaben auch eine schon weit vor der Verwendung verbleiten Benzins umfassende Verschmutzung der Atmosphäre mit Blei.

gefunden bei scienceticker.info



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner