1und1 kickt Bannertausch







by Frank Kerkau on Februar 11, 2007

Der Internet Service Provider (ISP) 1&1 stellt zum 12. März seine Banner Community ein:

„Diese Art der Werbung ist inzwischen in die Jahre gekommen und stellt keine zeitgemäße Art der Onlinewerbung mehr dar. So verfügen die gängigen Browser über so genannten „Popup-Blocker“, die die Anzeige von Bannern vielfach verhindern.“

Stimmt! Und im Gegenzug passt 1&1 die Preise der betroffenen Tarife noch oben an. Mal rechnen, ob sich das Hosting dort überhaupt noch lohnt.

Und noch? Wieso sollte ich einer automatisch generierten E-Mail, die eine in meinen Augen vertragswidrige Preiserhöhung ankündigt, in schriftlicher Form oder per Fax widersprechen? So werden Kosten produziert, die einfach unnötig sind und der kleine Webmaster kann sich kaum wehren!

Technorati Tags: , , , , , , ,


Leave a Comment

Previous post:

Next post: