≡ Menu


BMW lernt fliegen – aus Google Index gekickt

Die sind schon taff drauf, die Guys in Mountain View. Das hätte man in München eher nicht gedacht. Google hat die Seite BMW.de im hohen Bogen aus dem Index gefeuert. Mitte Januar kündigte Matt Cutts, zuständiger Google-Softwareingenieur, an, dass sich Google künftig auch auf SEO-Spam im nichtenglischen Web konzentrieren wird. Rund zwei Wochen später sieht Mario Sixtus in seiner Glaskugel dunkle Wolken über die Seite BMW.de aufziehen und interpretiert richtig. Denn drei Tage darauf ist die deutschsprachige Seite von BMW durch Google gekickt. Der Leser verzeihe mir an dieser Stelle die fehlende Verlinkung zur Seite von BMW. Wer nicht hören will muss fühlen.

Btw., BMW kennt ja nun wirklich jeder. Hat so ein Unternehmen es nötig?

Technorati Tags:



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner