≡ Menu


Die Zukunft des Mobilfunks

eco-Arbeitskreis M-Commerce mit Veranstaltung zu Discountpreisen und Flatrates

70 Millionen Verbraucher in Deutschland telefonieren mit dem Handy, versenden SMS und MMS oder laden sich verschiedene Inhalte wie Klingeltöne und Bilder auf ihr mobiles Endgerät.
Gemessen am Gesamtsprachaufkommen telefonieren die Deutschen lediglich zu 15% mit dem Handy, was den Mobilfunkbetreibern gar nicht schmeckt. Aus diesem Grund versuchen sie, die Verbraucher dazu zu bewegen, ihr Handy öfter und länger zum Telefonieren zu verwenden. Auf dem Markt tobt mit den Discount-Tarifen eine wahre Preisschlacht, diverse Anbieter wollen mit Flatrates die Nutzung erhöhen. Mittlerweile befürchten Festnetzanbieter
ernst zu nehmende Konkurrenz. In vielen Fällen sind diese Versuche aber noch zu halbherzig und gerade die Transparenz der Preise bleibt auf der Strecke.

“Die deutschen Preise sind im europäischen Vergleich recht hoch. Wir wollen wissen, womit die Kunden in der nächsten Zeit rechnen können und haben daher die erste Veranstaltung in Deutschland zum Thema Discount organisiert,” meint Dr. Bettina Horster, Vorstandsmitglied der VIVAI Software AG und Leiterin des eco Arbeitskreises M-Commerce.

Der Arbeitskreis des eco Verbandes der deutschen Internetwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, am 18. November 2005 im Rathaus zu Düsseldorf ab 12 Uhr zu klären, wohin die Reise geht: “Von Flatrate, Discountpreisen und Festnetzsubstitution – Wo liegt die Zukunft des Mobilfunks”.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner