≡ Menu


Mütterlich: Google warnt Surfer vor Computer-Viren

Ihr Computer scheint infiziert zu sein: Mit dieser Meldung warnt die Suchmaschine jetzt Besucher, deren PCs mit bestimmten Viren verseucht sein könnten.

google malware warnung screenshot

Google sorgt sich weiter um die Sicherheit der Internet-Nutzer. Neben den üblichen knallroten Browser-Warnungen durch Google Chrome vor Webseiten, die mit Malware befallen sind, bekommen Nutzer jetzt auch einen gelben Warnhinweis durch die Google-Suche, wenn ihr PC verseucht sein könnte.

Dafür bewertet Google nach eigenen Angaben die Verhaltensmuster der anfragenden Computer.
Den Technikern in Mountain View war bei routinemäßigen Wartungsarbeiten aufgefallen, dass in letzter Zeit von manchen Rechnern ungewöhnliche Suchanfragen kamen. Sie gelangten nicht auf direktem Wege zu den Google-Servern, sondern nahmen einen Umweg über weitere Proxy-Server. Eine Überprüfung ergab, dass die Absender-PCs mit Malware verseucht waren.

Aufgrund dieser Beobachtung werden einige Internet-Nutzer ab heute über den Suchergebnissen einen Warnhinweis sehen, teilt das offizielle Google-Blog mit.

Weiter heißt es dort:

“Wir hoffen, dass unsere gesammelten Erkenntnisse so vielen Nutzern wie möglich helfen.”

Im Warnhinweis finden die Betroffenen einen Link, der sie auf eine Hilfeseite führt. Dort erklärt Google weitere Schritte, wie nach Befall des Rechners mit schädlicher Software vorzugehen ist.

Derweil fragt das Googl-Watch-Blog, ob Angreifer diesen Hinweis nicht einfach herausfiltern und so betroffene Nutzer auch weiterhin über ihre Server umleiten könnten.

Screenshot: Google



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner