≡ Menu


80 Jahre Pioneer Investments – Eine Fonds-Legende feiert Geburtstag

80 Jahre innovative Investments

Viele Fondsgesellschaften kommen mit der Hausse und gehen mit der Baisse. Nur wenige überdauern Jahrzehnte. Noch weniger sind wirklich erfolgreich. Vor mehr als einem dreiviertel Jahrhundert gegründet, feiert Pioneer Investements in diesem Jahr sein 80-jähriges Jubiläum.

Bemerkenswerte Historie

  • Am 13. Februar 1928 gründet Philip L. Carret mit “Pioneer Fund” den ersten Fonds von Pioneer Investments und irgend etwas macht er richtig.
  • Nach dem Börsencrash vom 24. Oktober 1929 (Schwarzer Donnerstag) existiert der Fonds immernoch.
  • 1969 kommt Pioneer als erste ausländische Fondsgesellschaft nach Deutschland.
  • 1990 wird die Publikumsfondsgesellschaft HYPO-INVEST gegründet.
  • 1999 erfolgt die Umbenennung der HYPO-INVEST in Activest.
  • Im Jahre 2000 erwirbt die UniCredt die Pioneer Group Inc..
  • 2004 erhält Pioneer Investments das Rating AM2 der Ratingagentur Fitch. Schon ein Jahr später folgt das Upgrade auf AM2+.
  • In 2006 geht Activest in Pioneer Investments auf.
  • 2008 hebt Fitch sein Rating für Pioneer Investments auf M2+ an, die derzeit zweitbeste Bewertung für Fondsgesellschaften.

Heute verwaltet Pioneer Investments ein weltweites Fondsvermögen in Höhe von über 200 Milliarden Euro.

Starke Performance
Warren Buffet lobte den “Pioneer Fund” (Chart) als “das bestes aller langfristigen Investments”. Wer im Jahre 1928 10.000 US-Dollar in das Flaggschiff investierte, könnte sich heute über ein Vermögen von 8 Millionen US-Dollar freuen. Dieser Fonds wurde bislang von nur drei Fondsmanagern verwaltet, entwickelte sich in 16 von 17 Bärenmärkten besser als der Markt und schüttet seit seiner Auflage im Jahre 1928 regelmässig jedes Jahr Dividenden aus.

Mit Auszeichnungen verwöhnt
Pioneer Investments erhält so regelmässig hohe Auszeichnungen und Ratings von Experte und Medien, dass das Wörtchen “wieder” inzwischen einen festen Platz in den Pressemitteilungen einnimmt. So gab es neben guten Noten durch Rating-Agenturen auch Goldmedaillen für einzelne Fondsmanager oder beste Bewertungen in Zeitschriften, wie Capital oder Finanztest.

Pioneer-Produkte
Pioneer Investments bietet alles, was des Anlegers Herz begehrt. Im Angebot finden sich klassische Aktien-, Renten- oder Geldmarktfonds verschiedenster Marktausrichtungen. Des Weiteren sind gemischte Fonds ebenso zu haben, wie Dach- oder Hedge-Fonds. Bei der Produktauswahl kann auch ein Anlageberater helfen. Wer langfristig ein Vermögen aufbauen möchte, sollte auf thesaurierende Ertragsverwendung achten.

Pioneer kaufen
Ab 25 Euro monatliche Sparrate kann sich bereits ein Kleinanleger Fondsanteile der meisten Investmentfonds ins Depot legen und vom Know-How der weltweit besten Fondsmanager profitieren. Die Ausgabeaufschläge bewegen sich derzeit zwischen 0,00 Prozent für Geldmarktfonds und 5,00 Prozent für Aktien oder Dachfonds. Die Managementgebühr geht aktuell bei 0,00 Prozent pro Jahr los und kann schon mal 1,90 Prozent per anno betragen. Leistung und Qualität haben ihren Preis. Die gute Nachricht: Bei Discountbrokern kann man oft den Ausgabeaufschlag auf die Hälfte reduzieren.

Pioneer Investments hat sich seit 80 Jahren in den Kapitalmärkten behauptet, die – wie wir jüngst erfahren mussten – keine Fehler zulassen. Langfristige und risikobewusste Anlagestrategie in Verbindung mit sinnvoller Diversifikation (Risiko-Streuung) zahlt sich aus.

Keine Anlage-Beratung! Keine Kaufempfehlung!



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner