≡ Menu


Lokführer-Streik: Fragen und Antworten zum Bahn-Chaos

Ab Donnerstagmorgen 04.00 Uhr geht für die meisten Bahnkunden im Personennah- und fernverkehr nichts mehr. Die Lokführer wollen bis 10.00 Uhr streiken. Reisende müssen sich auf ein sechsstündiges Bahn-Chaos einstellen. Wirtschaftsthemen beantwortet die häufigsten Fragen zum Bahnstreik:

bahn regionalzug

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn mein Zug durch einen Streik ausfällt oder sich verspätet?

Formaljuristisch ist die Bahn für die Organisation des Verkehrs auch bei Streik verantwortlich. Daher sind Reiserechtler der Auffassung, dass die Bahn im Falle von Schäden durch Streiks Entschädigungen an die Fahrgäste leisten und Tickets zurücknehmen muss. Die Bahn sieht das natürlich anders, will aber nach eigenen Angaben bei streikbedingten “Zugausfällen, Verspätungen und Anschlussverlusten” kulant handeln und Fahrkarten sowie Reservierungen kostenlos erstatten.

Kann ich kostenlos auf einen anderen Zug ausweichen?

Die Bahn bietet Fahrgästen die Möglichkeit, auf die nächste auch höherwertige Zugverbindungen auszuweichen. Zugbindungen von Tickets werden aufgehoben. Erheblich ermäßigte Fahrkarten sind von dieser Kulanzregel jedoch ausgenommen.

Gibt es für Verspätungen eine Entschädigung?

Auch hier gibt es unterschiedliche Rechtsauffassungen. Die Bahn wird sich möglicherweise auf höhere Gewalt berufen und versuchen, Forderungen nach Entschädigung abzuweisen. Einfach probieren. Ein Erfolg ist nicht garantiert.

Kann ich meine Fahrkarte vor der Fahrt zurückgeben?

Tickets sollten vor Fahrtantritt generell umgetauscht werden können.

Zahlt die Bahn Hotel, Bus oder Taxi, wenn mein Anschlusszug ausfällt?

Gut möglich, dass sich die Bahn auch hier entgegen allgemeiner Rechtsauffassung auf höhere Gewalt beruft und Forderungen nach der Erstattung von Hotel, Bus oder Taxi abweist. Im Einzelfall könnte die Bahn aber auch kulant sein. Im Zweifel probieren. Ein Erfolg ist auch hier nicht garantiert.

Wo kann ich meine Ansprüche geltend machen?

Wer ein Online-Tickets besitzt sollte das Kontaktformular auf der Webseite der Bahn nutzen. Wurde das Ticket im DB Reisezentrum, bei der DB Agentur oder am Automaten gekauft, kann sich an das Reisezentrum oder die Agentur wenden.

Wo gibt es weitere Informationen?

Bahnkunden können sich unter der kostenlosen Service-Hotline 08000 99 66 33 über Zugausfälle und Verspätungen durch die Streiks informieren. Weitere Informationen hält die Bahn auf ihrer Webseite www.bahn.de bereit.

Foto: kaffeeeinstein / CC



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner