≡ Menu


GM: Faste oder Du fliegst!

Jeder zehnte Opel-Mitarbeiter könnte gehen

Der insolvenznahe US-Autobauer General Motors (GM) fordert von Opel die Senkung der Arbeitskosten um mindestens 10 Prozent, meldet Welt Online. Mit anderen Worten: Die Belegschaft hat die Wahl. Entweder sie verzichtet auf 10 Prozent ihres Gehalts oder jeder zehnte Opel-Mitarbeiter wird entlassen.

Eine bittere Pille, die noch nicht einmal Wirkung verspricht. Denn GM hat ausser Sparen kein Sanierungskonzept, wie der peinliche Auftritt von Chef Wagoner – angereist im Firmenjet – vor dem US-Senat zeigte. Für die Angestellten von Opel bedeutet ein Gehaltsverzicht aber auch, bei Insolvenz die Veringerung ihres Arbeitslosengeldes. Dies für einen Arbeitgeber ohne tragfähiges Geschäftsmodell zu riskieren, verlangt sehr viel Optimismus.

Foto: Sakb Jasowki / SXC



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner