≡ Menu


Zeitarbeit: 10 + 2 Tipps für Arbeitnehmer

Zeitarbeit kann auch für Arbeitnehmer nützlich sein. Man lernt andere Unternehmen kennen, ist flexibel oder kann auf Weiterbildung durch eine Zeitarbeitsagentur hoffen.

Tipps für Arbeitnehmer

  • Zeitarbeitsfirmen als Arbeitgeber können oft nur eine Notlösung auf Zeit sein.
  • Nutzen Sie diese als Sprungbrett in eine normale unbefristete Anstellung.
  • Vergütungen durch Zeitarbeitsfirmen sind verhandelbar.
  • Übertarifliche Bezahlung ist möglich.
  • Das Auftragsrisiko trägt die Zeitarbeitsfirma.
  • Studieren Sie den Arbeitsvertrag genau.
  • Fragen Sie nach Möglichkeiten einer Weiterbildung.
  • Bestehen Sie auf ein Arbeitszeugnis bei Wechsel.
  • Sprechen Sie bei Personalüberhängen rechtzeitig mit ihrem Arbeitgeber, ob sich die Auftragslage künftig wieder verbessert und derweil eine Arbeitnehmerüberlassung an eine andere Filiale oder einen anderen Betrieb in Frage kommt.
  • Seien Sie Ihre eigene Zeitarbeitsfirma und kassieren Sie die Margen der Zeitarbeitsunternehmen selbst. Der Gesetzgeber hat nicht verboten, dass Sie selbständig befristete Jobs annehmen.
  • Schiebt Ihr Arbeitgeber Sie in eine Zeitarbeitsfirma ab und Sie arbeiten an Ihrem alten Arbeitsplatz weiter (Outplacement), dann ist es Zeit für einen neuen fairen Arbeitgeber.
  • Im Zweifel entscheidet das Arbeitsgericht.


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner