≡ Menu


BamS und der wundersame 80-Prozent-Glaube

Da führt das Springer-Blatt Bild am Sonntag (BamS) im Pelz von Emnid eine Umfrage durch, wie die Deutschen so die Siegeschancen der befreundeten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die Bundestagswahl einschätzen und Gesamtdeutschland staunt über klare 80 Prozent.

items_5kl

Nun, jetzt wollen wir BamS und Emnid mal nichts unterstellen und halten uns an die Fakten. Fakt ist, dass die Medien uns seit Monaten mit Umfrage-Ergebnissen bombardieren, in denen sich Union und FDP verbessern, während die SPD verliert. Fakt ist, dass seit Monaten durch alle Medien Wahl-Umfragen geistern, nach denen eine Koalition aus Union und FDP eine Mehrheit im Bundestag erreichen und somit Regierung und Kanzler stellen könnte. Fakt ist ebenfalls, dass Angela Merkel die Kanzlerkandidatin der Union ist. Derart manipuliert, muss jeder Bürger an einen Sieg von Merkel glauben. Ob dieser Glaube nun ebenso frenetisch gefeiert werden muss, wie ein Wahlsieg, kann jeder für sich entscheiden, aber dabei nicht den Fakt übersehen, dass Bild im Interesse der Union Meinungstrends verstärkt, um Auflage zu machen und die Bürger zu manipulieren.


Dieser Artikel ist Teil 17 von 58 der Serie Medienkritik



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner