≡ Menu


Warum die Mehrheit der BILD-Leser höhere Hartz-IV-Sätze ablehnt?

Glaubte man Deutschlands grösster Boulevard-Zeitung BILD, dann lehnt die “deutliche Mehrheit” ihrer Leser eine “Anhebung der Regelsätze” für ALG-II-Empfänger ab.

bild hartz-iv leser

Mit Umfragen und deren Ergebnissen ist das immer so eine Sache. Wenn man nämlich nur drei Möglichkeiten zur Auswahl lässt und zwei Antworten auf “Nein” lauten, dann hat mathematisch korrekt die Antwort mit “Ja” nur einen Anteil von 33 Prozent. Wenn zudem die BILD-Redaktion eine quasi-positive Antwort im Nachhinein in eine negative dreht, dann wurden hier die Leser in die Irre geleitet.

bild umfrage hartz-iv anhebung

Denn auch wenn “Anheben Quatsch” sei, bedeuten Zuwendungen für Kinder dennoch eine Erhöhung der Leistungen, was indirekt natürlich auch den Eltern zu Gute kommt und somit ebenfalls eine Befürwortung der Erhöhung der Regelsätze darstellt.


Dieser Artikel ist Teil 26 von 58 der Serie Medienkritik



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner