≡ Menu


Risiko Teamwork

Teamarbeit kann gefährlich sein, so gefährlich, dass unter Umständen die Zukunft eines gesamten Unternehmens auf dem Spiel steht. Zum Beispiel dann, wenn eine Gruppe trotz bestem Willen und Gewissen sich über Erfahrung und Wissen hinwegsetzt, ihre Befindlichkeiten in den Vordergrund rückt und dabei das Ziel vergisst, nämlich gesetzliche Anforderungen termingerecht zu erfüllen. Im konkreten Fall stand nach einem vernichtenden Prüfungsbericht von renommierten Wirtschaftsprüfern eine Banken-Lizenz auf dem Spiel.

Was war passiert? Der Gruppenleiter hatte sich ein Projekt aus dem Bereich Kredit auf den Tisch gezogen, dem die Gruppe fachlich nicht gewachsen war. Der im Kreditgeschäft ebenfalls unerfahrene Vorstand hatte dem zugestimmt. Ein klarer Fehler im mittleren und Top-Management. Die Auswirkung liess nicht lange auf sich warten und man stritt sich innerhalb des Teams wochenlang über grundlegende Begriffe, die in jedem Lehrbuch zum Kreditwesen klar definiert sind. Zudem versuchte das Team einfachste Prozesse neu zu kreieren, also das Rad komplett neu zu erfinden. Dabei war man so vertieft, dass nicht mehr kritisch hinterfragt wurde, ob die Gruppe der Aufgabe überhaupt gewachsen war. Erst als ein Aussenstehender den Vorstand überzeugte, dass Kreditprozesse doch besser von Kreditfachkräften gestaltet werden, änderte sich alles. Das Projekt nahm Fahrt auf und die richtigen Entscheidungen wurden getroffen. Trotz des unnötigen Verzugs von einem teuren halben Jahr gibt es die Bank heute noch. Aber es hätte auch schief gehen können.

Das Beispiel zeigt, dass Teamwork kein Allheilmittel ist und nicht zwingend zur richtigen Lösung führt. Es kommt nicht nur auf die Aufgabe, sondern auch auf die Zusammensetzung des Teams mit den richtigen Mitarbeitern an. Das bedeutet zum einen, dass eine Gruppe grundsätzlich das Know-how zur Lösung einer Aufgabe haben muss. Aber auch Steuerbarkeit und Kritik ist zwingend notwendig. Teamwork heisst dabei vor allem, die Arbeitsteilung so zu organisieren, dass sich die Mitglieder lösungsorientiert ergänzen, Risiken reduziert und Chancen genutzt werden. Ein Projekt scheitert, sobald Kritik nicht mehr beachtet wird sowie persönliche Ansichten und Vorlieben dem Notwendigen vorangestellt werden.

Technorati Tags: , , , , ,



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner